Der Hort ist eine sozialpädagogische Einrichtung der ev.-luth. Kindertagesstätte „Auferstehung”, die der Betreuung, Bildung und Erziehung dient. Es gibt 2 Hortgruppen, die Hortgruppenräume sind ehemalige Klassenräume im Grundschulgebäude.
Der Hort steht Kindern ab dem Eintritt in die Grundschule bis zum Austritt aus der selbigen zur Verfügung. Zur Aufnahme eines Kindes in den Hort werden die (volle) Berufstätigkeit der Eltern und der Wohnsitz innerhalb der Kommune Diekholzen vorausgesetzt. Besonders berücksichtigt werden Kinder alleinerziehender Elternteile und Geschwisterkinder.
Unser oberstes Ziel ist die Förderung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und sozialkompetenten Persönlichkeit. Das Betreuungsangebot orientiert sich an den Lebensbedingungen der Kinder, sowie deren individuellen Entwicklungsprozessen, ihren Bedürfnissen, Ideen und Wünsche. Unser Hort sichert dem Kind wichtige Grundbedürfnisse, d.h. wir bieten ihm einen geregelten Tagesablauf mit Mittagessen, eine wohnliche Atmosphäre und vielseitige Angebote, die die Kompetenzen des Kindes stärken.

Betreuungszeiten während der Schulzeit:
Montag – Donnerstag
13 Uhr – 17 Uhr
Freitag
13 Uhr -16 Uhr

Betreuungszeiten während der Schulferien:
Montag – Freitag
8 Uhr – 16 Uhr

 

Die Pauschalkosten für die Hortbetreuung belaufen sich auf 150,00 € + 50,00 € Mittagessen im Monat.

 

Der zeitliche Ablauf der Hortbetreuung gliedert sich wie folgt:

13:00 - 13:15 Ankommen der Kinder in den Hortgruppen
13:15 - 14:15 Mittagessen
  • 1. u. 2 Klasse essen in der Cafeteria.
  • 3. u. 4. Klasse essen in dem Konferenzraum.
14:15 - 14:45

Hausaufgabenbetreuung in Gruppen

  • Hausaufgabenbetreuung der 1. Klasse
    getrennt von den 2., 3., und 4. Klasse, um die Strukturen zu erlernen.
    Freies Spiel im Gruppenraum oder im Außenbereich für die 2., 3., und 4. Klasse.
  • Hausaufgabenbetreuung der 2., 3., und 4. Klasse
    Die Kinder bestimmen selbst, wann sie in die Hausaufgabenbetreuung gehen.
    Freies Spiel der 1. Klasse im Gruppenraum oder im Außenbereich.
14:45 - 16:00 Wer mit den Hausaufgaben fertig ist geht ins Freispiel.
15:30 - 17:00

Freispiel in den Funktionsräumen
Offene Angebote, Nutzung der verschiedenen Räumlichkeiten:

  • Gruppenräume
  • Schulgebäude / Kickertisch
  • Werkraum
  • Computerraum
  • Küche / Betreuungsraum
  • Cafeteria im Kindergarten
  • Kreativraum im Kindergarten
  • Außengelände / Schulhof
  • Außengelände / Kindergarten

 

Besonderheiten:

  • Es finden 2 AGs in der Woche statt, die sich an den Bedürfnissen der Kinder orientieren. Das Interesse der Kinder bestimmt die Laufzeit der AG-Themen.
  • Letzter Donnerstag im Monat: Aktionstag ab 14 Uhr 15.
    Am Aktionstag findet keine Hausaufgabenbetreuung statt.
  • Jeden Freitag: Hortkonferenz / Dialogrunde / Wochenreflexion ab 14 Uhr 15, danach bis 16 Uhr offene Angebote.